Sonntag, 31. August 2014

Wieder da!

Wir sind aus dem Urlaub wieder da! 2 Wochen so gut wie ohne Internet, hach..., das hört sich das schier unmöglich an, aber wenn man im zeitlich begrenzten Heimaturlaub ist, ist das gar kein Problem. Eigentlich hatte ich vor dem Urlaub geplant 2,3 Posts vorzubereiten, aber wie es dann so ist, kommt der lang herbeigesehnte Urlaub dann doch ganz plötzlich, man schafft nur die Hälfte von den Sachen, die man unbedingt noch erledigen wollte und vergisst auch ein paar Sachen einzupacken.
Es war wirklich schön, das erste Mal mit Minimi in bei meinen Eltern Urlaub zu machen. Im Zug hatten wir ein Kleinkindabteil, das war sehr angenehm, genug Platz und kein nerviges Schnauben, weil ein Baby weint. Nur ohne Wickeltisch? Ich dachte, da gab es solche Wickeltische um ausklappen. Aber egal, dann eben auf dem Tisch... Die Zugfahrt war recht entspannt, auch wenn wir einmal mehr umsteigen mussten, als vorgesehen... Es war ein Scheibenwischer kaputt... Naja. Minimi hat das alles prima mitgemacht und war so neugierig ♥

Zuhause war er natürlich der Star und ich mächtig stolz auf mein süßes Baby! Meine Eltern und auch meine Schwester waren hin und weg, die Familie meines Mannes natürlich auch wir kommen aus dem gleichen Ort, aber für meine Lieben ist Minimi noch ein bisschen besonderer, da er der erste Enkel ist. In der Familie meines Mannes ist er schon Nr.4!
Ein bisschen hat er sich erkältet und war diese Tage leider super anstrengend, hat sehr viel geweint und so schlecht geschlafen, wie noch nie zuvor. Ich deswegen auch... er hat mich diese Nächte 2 bis 3 Mal laut schreiend aus dem Schlaf geholt, das hat er sonst nie gemacht, er quengelt sonst immer nur ein wenig und auch recht leise. Das war super anstrengend, dann lieber 4 Mal stillen in der Nacht, als nur einmal stillen und dafür noch dreimal das schreiende Baby beruhigen. Das Einschlafen am Abend war auch extrem... 2-3 Stunden davon die meiste Zeit weinend/schreiend..., dazu noch diverse Schreieinlagen am Tag... AHHH, mein Mann und ich haben uns abgewechselt. Die Hilfe von Mama habe ich abgelehnt, ich kann mein Baby einfach nicht an Dritte abgeben, wenn es solchen Kummer hat, da muss ich da sein. Es fiel mir die ersten Lebenswochen auch schwer, ihn an meinen Mann abzugeben, aber dass habe ich mittlerweile gelernt, aber nur wenn er grad eine kleine Pause macht, nicht wenn er in Mitten eines Schreianfalls ist. Naja jeder hat so seins, nicht?
Zur Sicherheit bin ich noch zum Kinderarzt gegangen, der war ganz lieb mit Minimi und sehr gründlich. Es war zum Glück wirklich nur eine Erkältung nichts schlimmes. Als das grobste vorbei war, war mein kleiner Schatz auch wieder der Alte, einschlafen am Abend unser übliches Problem, aber eine wahre Erholung zu den schlimmen Tagen...
Meine Mama hat mich verwöhnt und mir jeden kulinarischen Wunsch erfüllt. hach war das schön mal wieder so richtig lecker bekocht zu werden :) Ich glaube, dafür habe ich auch wieder etwas mehr Hüftgold mitbekommen... Man kann ja nicht alles haben ;)



Soweit erstmal meine kleine Rückmeldung! Ich drehe jetzt mal meine Blogrunde und schaue nach, was bei euch so die letzten zwei Wochen los war!

Liebe Grüße
Anna

Kommentare:

  1. Hej Anna,
    das freut mich, dass ihr wenigstens eine enstpannte Zugfahrt hatte. Wir sind gestern im völlig überfüllten Zug gen Norden gereist, Kleinkindabteil war ebenfalls sehr voll. Es haben alle nur einen Sitzplatz für sich selbst gebucht und nicht für die Kinder, somit wurde der Platz meiner Lütte (fast 2 Jahre alt) von einem 4 Jährigen belagert und ich hatte meine Lütte die ganze Zeit auf dem Schoß. Die Eltern dazu waren auch noch uneinsichtig und meinten, M. bräuchte keinen eigenen Sitzplatz, sie würde doch sowieso bei mir sitzen. Den Zugbegleitern war es egal, sie hatten wegen der Verspätung schon genug zu tun. Aber dies war auch das erste Mal, dass es so schlimm war.
    Sonst reisen wir meistens in der Woche oder später, gegen Abend. Das ist viel angenehmer! Die Wickeltische finden sich übrigens nebenan in der Behindertentoilette mit (beim ICE 1). Nur bei ICE 2 sind sie mit im Abteil, da hat das Abteil dann auch ein Tier oder Motorrad auf einer Feder (kennt man vom Spielplatz, so ein Wippteil) und eine richtige sitzbank, auf der man um einen Tisch herum sitz sowie viel mehr platz auf dem Boden zum spielen. Leider gibt es davon nur wenig züge.
    Grüße
    Annika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das hört sich ja nervig an. Und so uneinsichtige Eltern... Danke, für die Wickeltischinfo! Gut zu wissen für das nächste Mal, falls dann doch mal mehr in der Windel ist, ist wickeln auf dem Tisch vielleicht doch nicht mehr so der Hit, besonders für die Anderen :o)

      Löschen
  2. Oh, da habe ich mit Paul anscheinend ja echt Glück gehabt, der hat sich noch keine Erkältung wirklich anmerken lassen.
    Bei Levi wird das sicherlich anders werden, ich glaube, der ist durchaus viel sensibler, als Paul. Der mag auch mal seine Ruhe haben, wenn um ihn zuviel Trubel ist. Paul hat das nie tangiert.
    Wünsche gute Besserung, falls das noch zu wünschen ist. Wenn eh schon besser, dann wünsche ich einfach, dass die nächste Erkältung lange auf sich warten lässt ;)

    AntwortenLöschen