Dienstag, 29. Juli 2014

So macht einkaufen sehr viel Spaß ;)

Letzte Woche brauchten wir wieder Windeln und noch ein paar andere Sachen von DM. Also habe ich meine Coupons zusammen gesucht und einen Gutschein, den wir zu Minimis Geburt bekommen haben eingesteckt, noch schnell den Payback eCoupon 10fach punkten aktiviert... und los. Ich habe diesmal auch zwei Folienpackungen Pampers Active Fit mitgenommen, ja...weil es dafür einen Coupon gab... sonst hätte ich das gelassen, da die ja ncohmal teuerer sind als die Baby Dry, aber wenn man schon mal einen Coupon hat..., naja ihr wisst wahrscheinlich wie das ist. An der Kasse ging aber eben dieser Coupon nicht, die Kasse hat ihn nicht angenommen. Die Kassiererin hat mich noch gefragt, ob ich denn überhaupt habe, was da steht... "Ja, da steht zwei Packungen Pampers Active Fit minus 3€ gültig bis irgendwann 2016..." die Packungen lagen auch noch da... naja ich dann schon zu meinem Mann, dass wir die ohne Coupon nicht nehmen und wir dann noch einen zweiten Karton Baby Dry holen sollten. Naja, die Kassiererin wusste auch nicht was da los war, sodass sie dann irgendeine Spezialtaste gedrückt hat, die uns trotzdem 3€ Rabatt gegeben hat. Sie wollte dann noch 4€ haben, naja ich habe mich gewundert, denn ich habe mit 12€ gerechnet und dachte na dann hättest du ja noch die Schnuller nehmen können...Mit dem Payback eCoupon waren das dann über 400 Punkte, also haben wir quasi nichts bezahlt, denn für die 400 kann ich mir ja wieder einen 4€ Gutschein ausdrucken...

All das haben wir also für lau bekommen: 152 Windeln, 2x Einmalwaschlappen, 2x Tücher, Wattestäbchen, Lufterfrischer für die Abstellkammer, Nachfüllbeuteseife (da nervt mich ja immer, dass es die fancy Specialsorten nie im beutel gibt), Bodylotion für Mama, Hipp Stillsaft und Weleda Calendula Waschlotion



Und zuhause haben wir dann auch gesehen, warum ich mich anscheinend verrechnet habe und warum der Coupon nicht eingelöst werden konnte... Die arme Kassiererin hat nur eine der beiden Pampers Active Fit Packungen gescannt... also hat sie uns zwei Packungen für 5,45 gegeben... Ich habe neben der Schule und auch während des Studiums nebenbei auch an der Kasse gearbeitet und bei meiner letzten Stelle hätte das einen richtig fetten Ansch... gegeben. Vielleicht sogar eine Abmahnung. Deswegen tat sie mir schon leid, auch wenn ich mich natürlich auch über die günstigen Windeln gefreut habe :)

Montag, 28. Juli 2014

Der liebe Schwangerschaftsspeck

Etwas über 20kg habe ich in der Schwangerschaft zugenommen. Das war während der Schwangerschaft ok. Ich habe mir da nicht zu viele Gedanken drüber gemacht und das war auch richtig so. In der Schwangerschaft geht es für mich um ganz anderes als die Kilos da sind und dazu kommen. Jetzt, drei Monate nach Minimis Geburt, ist es aber definitv Zeit was für den Körper zu tun. Bisher habe ich nichts bis kaum was gemacht und die ersten zwei Monate auch nicht sooo sehr auf meine Ernährung geachtet. Ca. 14 Kilo habe ich jetzt wieder runter, aber nun will ich was tun. Der Speck soll langsam gehen und straffer sollte es an einigen Stellen auch wieder werden. Leider bin ich was Körper&Fitness nicht mit allzu guten Genen gesegnet, ich muss mich schon anstrengen und zusammenreißen... Diäten sind nicht erlaubt und auch nicht das was ich will, langsam und eher durch bewusste, gesündere (ich schreibe gesündere und nicht gesunde weil sich das so dogmatisch anhört) Ernährung und Sport möchte ich (wieder) fit werden.

Der obligatorische Rückbildungskurs läuft schon seit ein paar Wochen und ich mache brav meine Übungen, ich mache auch brav meine Terrorbandübungen (so nenne ich mein Theraband), die ich vom Physiotherapeuten aufgebrummt bekommen habe.Nun achten wir schon seit ca. 4 Wochen darauf, beim Einkaufen gar nicht erst böse Naschis und unnötiges Zeug mitzunehmen und das klappt gut, man muss nur im Laden an den ganzen Leckereien vorbeigehen können und zuhause kann die Lust auf Schoki und co noch zu groß sein... der Schrank ist leer...
Zu meinen neuen sportlichen Betätigungen schreibe ich demnächst mehr, mein Kleiner wird langsam wach und will seinen Mitternachtssnack.

Liebe Grüße
Anna

Freitag, 25. Juli 2014

Wartezimmer

Wenn man hier sitzt und wartet, könnte man glatt vergessen, dass man auf einen Zahnarzt wartet...


Liebe Grüße
Anna

Donnerstag, 24. Juli 2014

13 Wochen Babyglück

13 Wochen Baby sein


Daten: alles unverändert

Das mag ich: Nackig strampeln! Er strampelt dann ganz wild und lacht und freut sich! Bei den heißen Tagen ist es so schön zu dritt auf dem Bett zuliegen, da amüsieren wir uns alle ganz prächtig! 

Das mag ich nicht: Langeweile... und müde werden... ist geblieben

Das ist neu: er spart sich das große Geschäft jetzt immer auf und macht max. nur einmal am Tag die Windel voll, wenn er einen Tag ausgelassen hat, dann ist die Windeln manchmal überlaufgefährdet... ich hoffe dann immer, dass es nicht grad kommt, wenn wir unterwegs sind... vor allem im Tuch wenn er da so eng drin hockt, bleibt es bestimmt nicht in der Windel O.o... naja bisher hat er es brav zuhause gemacht... aber auch immer still und heimlich

Erlebnisse: Babymassage, die Gesichtsmassage fand er nicht so klasse, da wollte er lieber auf meinem Finger "rumkauen", dafür fand er Rücken umso toller und hat gemeckert als wir fertig waren und ich ihn wieder umgedreht habe...



13 Wochen Eltern sein:

Neue Erkenntnisse: ein anstrengender Ich-mecker-die-ganze-Zeit-und-schlafe-schon-mal gar-nicht-Tag kann mit einem 15minütigem zu Bett-Bring-Rekord belohnt werden, sodass man schon ab 20.00 Zeit für Ehemann und Hobbys hat

Dafür fehlt die Zeit: aufräumen... man muss sich eben oft zwischen Mann, Hobby und Haushalt entscheiden...diesmal hat der Haushalt verloren

Das war blöd: der faule Postbote hat ein riesen Paket lieber gleich in der Filiale abgeliefert ohne mal zu klingeln... 

Der glücklichste Moment: zu dritt ins Bett gekuschelt, Baby strampelt und alle lachen vor Freude 

Nächte: gut :)

Darauf freuen wir uns: Heimaturlaub rückt näher

Das macht Mama glücklich: wenn Minimi morgens quitschfidel im Bett liegt und mich aus dem Reich der Träume holt

Das macht Papa glücklich: viel Zeit mit seiner Familie zu haben

Die Idee ist von Svenja.

Kugelbäuche gibt es hier: Mara und Anki.

Pretty MommyNadjaValrikeYvonneMandyShiva,  Sabine und  Sabrina halten ihre kleinen Wunder auch schon im Arm. 

Liebe Grüße
Anna!

Montag, 21. Juli 2014

Blumenkohltarte

Ich habe was leckeres ausprobiert! Blumenkohltarte!
Ich hatte ein Rezept für eine Erbsentarte, die uns schon sehr gut geschmeckt hat, weil mein Liebster aber so gern Blumenkohl mag habe ich mir überlegt, dass das auch gut schmecken könnte. Mit etwas Muskat und Cheddarkäse...mjam mjam

200g Mehl, 100g kalte Butter, ½ Salz und 5-7EL kaltes Wasser
rasch zu einem Teig verarbeiten

• 30 Minuten kalt stellen

200g Blumenkohl, ½ Bund Petersilie und 250ml Sahne pürieren,
mit Salz, Pfeffer, Muskat abschmecken, 2 Eier unterrühren

• den Teig in eine Spring- oder Tarteform (26cm) drücken, die
Blumenkohlmasse darauf verteilen

• mit kleinen Cheddarstücken bestreuen (1-2 Scheiben, nach
Geschmack)

• bei 200° für 20 Minuten backen

Das Bild ist von der Erbsentarte, die Blumenkohltarte ist hellgrüner und der Käse darauf gelber ;)

Lasst es auch schmecken

Liebe Grüße
Anna!

Samstag, 19. Juli 2014

Der Babymassagekurs

Immer montags gehen wir mit unserem Minimi zum Babymassagekurs. Der Kurs wird von der Hebammenpraxis angeboten und ist klasse. Mein Mann ist übrigens er einzige Vater, der dort anzutreffen ist. Die Stunde teilt sich in Zeit zum Ankommen und Einrichten. Sachen auspacken, Baby auspacken und herum hucken lassen, Baby ausziehen, vielleicht noch mal stillen und dann die Windel samt Spuren beseitigen-Massage-BabyKuschelZeit.
Wir singen ein kleines Lied als Einstimmung und Zeichen für die Babys. Dann werden die Kleinen eingeölt. Wir benutzen dazu ein Lebensmittelöl in Bio-Qualität im Kurs, zuhause benutzen wir das Pflegeöl von Lavera. Die Hebamme zeigt an ihrer Puppe Clara was gemacht wird und wir machen nach. Minimi gefällt es gnaz gut, wenn er auch nicht immer den ganzen Massageteil über "durchhält" sobald er nicht mehr mag nehme ich ihn hoch und Kuschel mit ihm weiter, sodass er die Massage nicht als etwas aufgezwungenes empfindet. Das klappt ganz schön, und letztes mal konnten wir schon recht viel mitmachen. Zu jedem Mal bekommen wir Kopien über die angewendeten Übungen, sodass nachmachen zuhause ganz leicht ist, denn man ist so auf das Baby konzentriert, dass man das nicht alles im Kopf behalten kann...ich zumindest nicht.
Außerdem war im Kursgeld (65€ für 6mal) das Buch Babymassage von Vimala Schneider enthalten. Ich habe es schon durchgelesen und finde es klasse, nicht nur allein wegen der gut beschriebene Massagetechniken, sondern auch alles drum herum, was die Bedürfnisse eines Babys angeht und kann es auch nur empfehlen!

Wenn ihr die Möglichkeit habt, so einen Kurs zu machen, dann würde ich es auch machen, es ist wirklich toll. Es sind sehr intensive Momente und ein großartiges Gefühl zu sehen, wie Minimi sich von Massage zu Massage mehr öffnet und es genießt.

Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
Anna!

Mittwoch, 16. Juli 2014

12. Wochen Babyglück

12 Wochen Baby sein

Daten: alles unverändert

Das mag ich: die Spieluhren

Das mag ich nicht: Langeweile... und müde werden

Das ist neu: er lutscht und leckt jetzt ständig an seiner Faust, fängt an gegen seine Spieluhren am Spielbogen zu boxen und kann sich seit Montag vom Bauch auf den Rücken drehen und dann guckt er so süß überrascht 

Erlebnisse: Minimi war wieder mit beim Rückbildungskurs und hat sich gut über Mamas lustige Übungen amüsiert



12 Wochen Eltern sein:

Neue Erkenntnisse: das die Sonne Kaka-Flecken wirklich rausbleichen kann :)

Dafür fehlt die Zeit: "ZZZ" Zeit zu Zweit

Das war blöd:  mal wieder eine gesprengte WIndel

Der glücklichste Moment: immer wenn Minimi meine Faxen mit einem breiten Lachen belohnt

Nächte: gut :)

Darauf freuen wir uns: Heimaturlaub rückt näher

Das macht Mama glücklich: Rosen und Pralinen vom Ehemann

Das macht Papa glücklich: Weltmeister!!

Die Idee ist von Svenja.

Kugelbäuche gibt es hier: Mara und Anki.

Pretty MommyNadjaValrikeYvonneMandyShiva,  Sabine und  Sabrina halten ihre kleinen Wunder auch schon im Arm. 

Liebe Grüße
Anna!

Freitag, 11. Juli 2014

Neue Sachen für Minimi

Jetzt will ich noch zeigen, was ich am Papa-Baby-Tag gemacht habe:


Einmal einen Autobody, der Schnitt ist Schnabelinas Regenbogenbody in 62.



Dann diese süße Zwergenmütze! Das sieht so ultra niedlich aus, davon mache ich für den Herbst/Winter noch ein paar Modelle. Der Schnitt ist auch von Schnabelina.


Ein Langarmshirt, was hier das Affenshirt genannt wird... und zwar weil mir die Ärmel etwas lang geraten sind. Als ich das zugeschnitten habe, hatte ich vor die Ärmel zu säumen...tja dann gingen ein paar Wochen ins Land. An der Maschine habe ich dann wie selbstverständlich das Bündchen angenäht und erst danach gesehen, dass da was nicht stimmt. Naja... bisschen geschoppt ist doch trendy oder nicht?


Das ist mein Liebling und davon sollen auch noch ein paar Modelle folgen. Der Pulli "Trotzkopf" von Schnabelina. Der sitzt klasse, sieht toll aus und ist einfach genäht. Durch den Ausschnitt gibt es auch kein Gemecker beim Kopf durchstecken... erst wenn die Ärmchen dran sind ;)

Alles auf meinen wunderbaren Omasesseln, die ich sehr lieb habe und mein Mann eher nicht so, fotografiert. 

Mit diesen Sachen mache ich heute zum ersten Mal bei Made4Boys mitmachen.


Liebe Grüße
Anna!


Donnerstag, 10. Juli 2014

11 Wochen Babyglück


11 Wochen Baby sein

Daten: ca. 5900g, er trägt fast nur noch 62

Das mag ich: zugucken, er will was sehen und zeigt auch gut, wann es ihm genug ist

Das mag ich nicht: wenn Mama zulange braucht die Brust zu wechseln...

Das ist neu: er interagiert immer mehr mit uns und er betrachtet seine Fäustchen so süß

Erlebnisse: Babymassage, diesmal hat es ihm auch wieder gefallen, wenn wir auch nicht die ganze Zeit massiert haben, den Rest der Zeit haben wir gekuschelt und als am Ende die anderen Babys Alarm gemacht haben, war mein Minimi ultra entspannt.



11 Wochen Eltern sein:

Neue Erkenntnisse: jeder Tag ist anders und nicht vorhersehbar

Dafür fehlt die Zeit: auch mal zu Zweit auf der Couch zu kuscheln

Das war blöd:  ich hatte das Kursgeld für die Massage schon wieder vergessen -.- mein Mann war dann schon los und hatte auch noch meine EC-Karte in seiner Tasche, sodass ich es auch nicht noch schnell holen konnte. Sowas ist mir immer mega peinlich, vor allem weil ich normalerweise nicht so zerstreut bin und an alles denke...

Der glücklichste Moment: besonders bei der Massage habe ich seine Entwicklung bemerkt, im Gegensatz zu letzter Woche, hatten wir die ganze Zeit Augenkontakt und er lachte immer so süß zurück das war toll

Nächte: im Moment ist er nach dem Trinken gegen 4 immer sehr unruhig, er schläft dann so zappelig und ich kann nicht schlafen

Darauf freuen wir uns: wir freuen uns über jede Zeit als Familie, die wir haben können, mein Mann ist jetzt wieder bisschen eingespannter

Das macht Mama glücklich: Minimi ein (noch lautloses) Lachen zu entlocken, wenn ich ihm Tick Tick Tick von Rolf Zukowski vorsinge. Ach wie schön, dass Babys den Gesang der Mama lieben, auch wenn er noch so krumm und schief ist ;)

Das macht Papa glücklich: Finale..... ich mache drei Kreuze, wenn die WM am Sonntag (hoffentlich siegreich) vorbei ist


Die Idee ist von Svenja.

Kugelbäuche gibt es hier: MaraPretty MommyAnki.

NadjaValrikeYvonneMandyShiva,  Sabine und  Sabrina halten ihre kleinen Wunder auch schon im Arm. 

Liebe Grüße
Anna!

Montag, 7. Juli 2014

It's Tea-Time

Ich habe neue leckere Teesorten im Schrank, die ihr unbedingt mal testen solltet! Beide sind von Tee Gschwendner, da kaufe ich gerne, weil die immer noch ein bis zwei Proben dazu geben ;)

Ein absoluter Traum ist Honeybusch Mandelmilch. Der duftet schon so köstlich und genauso schmeckt er auch. Ich trinke ihn besonders gerne mit einem Schuss Milch.



Der nächste ist perfekt für heiße Sommertage: ein Eistee zum selbermachen mit leckerem Zitronengeschmack. Kaluna Limone heißt er und schmeckt mit etwas Zucker und ein paar frischen Zitronenscheiben super lecker. Natürlich eiskalt aus dem Kühlschrank.


Wenn ihr bei einem Tee Gschwendner vorbei kommt, dann schnuppert mal an diesen Sorten.

Liebe Grüße
Anna

Samstag, 5. Juli 2014

Schnarchen in der Schwangerschaft...

....HIER hatte ich euch vom Leiden meines Mannes berichtet. Ich habe mich nachts angehört wie ein ausgewachsener Hirsch in der Brunftzeit. Mein Mann hat es aufgenommen, sonst hätte ich das Ausmaß nicht einschätzen können... Der arme Kerl konnte viele Nächte nicht mal mit Ohropax neben mir schlafen.
Aber nun, wollte ich noch mal offiziell verkünden: Ich schnarche nicht mehr! Die ersten Tage im Krankenhaus habe ich kaum geschlafen und war sowieso allein im Zimmer, dass ich dazu nichts sagen kann, aber als ich wieder in meinem eigenen Bettchen war, habe ich noch ein paar Tage relativ leise rumgeschnorchelt und dann wars weg.
Also keine Sorge, wenn es dich vielleicht auch erwischt hat ;)

Liebe Grüße
Anna!

Freitag, 4. Juli 2014

Die Highlights der Woche

Diese Woche möchte ich wieder bei Viktorias High Five 4 Friday mitmachen. Letzte Woche habe ich ausgesetzt...da habe ich einfach keine 5 zusammen bekommen. Aber diese Woche wieder :)



1. Meine Mädels waren endlich da! Uiuiui habe ich mich gefreut! Wir haben uns schon fast 1,5 Jahre nicht mehr gesehen, da war die Wiedersehensfreude groß!


2. Mein Würmchen ist wieder gut drauf! Wir hatten ja ein paar schwere Tage, aber nun ist mein Kleiner wieder fröhlich!

3. Der Paketbote stand überraschend mit diesem süßen Nachtlicht vor der Tür! Meine Schwester hat es geschickt!


4. Die Sonne ist zurück! Yay ich freu mich auf ein bisschen Sonnenschein


5. Geschenke, Geschenke, Geschenke... mein Mann hat mich überraschend und ohne irgendeinen besonderen Anlass mit ein paar tollen Sachen überhäuft... jaja...ich habe schon einen tollen Ehemann :)

Liebste Grüße und habt ein schönes Wochenende!

Anna!



Donnerstag, 3. Juli 2014

10 Wochen Babyglück

Die ersten Impfungen standen diese Woche an! Am Dienstagmorgen als ich aufgewacht bin ...naja eher aufgeweckt wurde, war ich schon irgendwie aufgeregt und mir war ein bisschen flau. Hallo Anna, er bekommt nur seine Impfung, das ist alles, es ist albern aufgeregt zu sein... Naja, das eine denkt man, das fühlt man. Ich habe mir schon überlegt, ob ich oder lieber mein Mann ihn halten soll... ich wollte ihm auf der einen Seite beistehen und gleichzeitig nicht diejenige sein, die ihn "ausliefert"... Das war zum Glück eine überflüssige Überlegung, denn keiner musste ihn halten (genau wegen der Vertrauens-Sache), er lag auf der Liege, ich habe mich an hin gekuschelt und als er seine beiden Spritzen bekommen hatte, konnte ich ihn wieder nehmen. Auf meinem Arm konnte sich mein kleines, nacktes Baby ankuscheln und ausweinen. Er hatte sich recht schnell wieder beruhigt. Vorsorglich haben wir ihn nicht im Wagen (in dem er seit ein paar Tagen wieder liegen mag), sondern in meinem neuen ErgoBaby mitgenommen, damit er den ganzen Weg nach Hause kuscheln kann und nicht allein liegen muss.
Die Schreitage haben wir auch seit dem Wochenende -vorerst- überwunden... zum Glück. Mein Mäuschen ist jetzt wieder "normal" und wir freuen uns, dass es nicht die befürchteten 2 Wochen angehalten hat.


10 Wochen Baby sein

Daten: 5680g, WIndeln Größe 3

Das mag ich: das Musikmobile... er mag es total gern, oder die Spieluhr an seinem Spielbogen, am liebsten wenn Mama und Papa ihre selbstgedichteten Lieder dazu singen

Das mag ich nicht: Langeweile, wenn wir zum Trinken auf der Couch kuscheln und er gucken will, wenn wir fertig sind, dann wird gemeckert. endlich dann unterm Mobile strahlt er dann und freut sich

Das ist neu: er fordert sein Entertainment mehr ein

Erlebnisse: das erste Mal Babymassage. Es war ganz schön und Minimi hat auch gut ausgehalten, wir haben die Hälfte der Zeit massiert und den Rest gekuschelt, gemeckert wurde nicht... aber Mama treffsicher zwischen die Beine gepiescht

Unser neues Nachtlicht



10 Wochen Eltern sein:

Neue Erkenntnisse: ein Papa-Baby-Tag tut allen Dreien auf die eigene Art gut

Dafür fehlt die Zeit: in Ruhe essen, Minimi wacht immer dann auf, wenn ich was Essen will. 

Das war blöd:  -

Der glücklichste Moment: das er die Impfung gut vertragen hat und auch schnell wieder ruhig und zufrieden nach dem Pieksen

Nächte: nach wie vor eine Trinkpause, im Moment schlummert er auch schnell und fest weiter

Darauf freuen wir uns: auf Tage mit mehr Sonnenschein...aber bitte nicht soviel wie an Pfingsten...

Das macht Mama glücklich: dass Minimi sich in solchen Stresssituationen, wie beim Impfen auf meinem Arm schnell wieder beruhigt und trösten lässt

Das macht Papa glücklich: immer noch die WM, wenn sie auch nicht so rauschend läuft, wie erhofft ;)


Die Idee ist von Svenja.

Kugelbäuche gibt es hier:  NadjaMaraPretty MommyAnki.

ValrikeYvonneMandyShiva,  Sabine und  Sabrina halten ihre kleinen Wunder auch schon im Arm. 

Liebe Grüße
Anna!