Donnerstag, 26. Juni 2014

9 Wochen Babyglück

Mein Schnucki hat keine gute Laune, er nörgelt und meckert von morgens bis abends, Wickeln ist wieder total furchtbar, wie in den ganz ersten Tagen. Manchmal ist er ca. 15 Minuten nach dem Stillen zufrieden, dann gehts los... abends steigert es sich in Schreien, lautes Schreien, sehr lautes Schreien. Das Tragetuch ist im Moment die einzige Lösung, wenn man ihn nicht sehr eng und fest am Körper halten kann/will. Mein armes Baby... durchschnittlich 2 Wochen dauert dieser Schub und wir haben die erste Woche noch nicht voll. Wenigstens nachts schreit er nicht, er schläft ganz normal, wenn er länger wach ist nach der nächtlichen Mahlzeit, dann wegen feststeckenden Pupsis oder Bäuerchen, die nicht rauswollen... 

9 Wochen Baby sein

Daten: es passen immer mehr Sachen in 62

Das mag ich: im Tragetuch kuscheln

Das mag ich nicht: im Moment alles was nichts mit Tragetuch oder Stillen zu tun hat

Das ist neu: Nörgeln, nörgeln, nörgeln

Erlebnisse: besondere Erlebnisse gab es nicht

9 Wochen Eltern sein:

Neue Erkenntnisse: genieße die "zwischen-den-Schüben" Zeit, der nächste kommt schneller als man denkt

Dafür fehlt die Zeit: alles

Das war blöd: mein Kleiner hat mit ordentlich Druck die Windel gesprengt und sich bis weit den Rücken hoch voll gekackt und danach den Wickeltisch fontänenartig geflutet. yay... danach konnte der Kleine gut lachen ;)

Der glücklichste Moment: das erleichterte Gesicht der Kaka-Aktion war schon gold wert

Nächte: mal toll, von 0-6 geschlafen, mal hocken wir 2-3 Stunden bis er weiterschläft

Darauf freuen wir uns: Wochenende... Samstag ist Familientag und Sonntag ist Papa-Baby-Tag. Ich will endlich mal wieder was nähen...

Das macht Mama glücklich: Wenn ich meinen Kleinen beruhigen kann, wenn er seine Anfälle hat

Das macht Papa glücklich: die WM


Die Idee ist von Svenja.

Kugelbäuche gibt es hier:  NadjaMaraPretty MommyAnki und Fräulein Sonnenschein

ValrikeThemamaYvonneMandyShiva,  Sabine und  Sabrina halten ihre kleinen Wunder auch schon im Arm. 

Liebe Grüße
Anna!

Kommentare:

  1. Ok, eigentlich ist es echt eklig, aber ich kann mir das Gesicht von deinem glücklichen kackafreien Baby soo gut vorstellen! es ist doch echt so, wenn man nicht aufs Klo kann, ist das echt schlimm und man ist total erleichtert, wenn es endlich, endlich wieder geht *lach*

    Ok, die Pipiaktion hätte nicht sein müssen ;)

    Hoffentlich geht's dem Wurm bald besser und du hast Sonntag dann auch wirklich frei. Bin schon gespannt, ob du wirklich nähst oder den Tag lieber vergammelst und verschläfst ;)

    Alles Liebe

    Nadja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wenn es nur pipi gewesen wäre...

      ja, ich bin auch mal gespannt, was ich dann wirklich mache ;)

      Löschen
  2. Och ihr Armen...das tut mir leid. Die Kleinen quälen sich so und man garnicht richtig helfen. Wenigstens weiß man...das geht vorbei...und dann können sie wieder was neues und sind auch wieder entspannter :o) Meine Große war ein absolutes Schreikind...6 Monate nur getragen...sowie sie in die Liegeposition kam, ging das Geschrei los...kein Meckern...richtig lautes Geschrei...nach den schrecklichen 6 Monaten konnte sie auf einmal alleine sitzen...mit 8Monaten laufen...und sie war auf einmal mega entspannt :o)

    Ich drück euch die Daumen...für ein baldiges Ende des Schubs *toitoitoi*

    Gaaanz liebe Grüße
    Mandy

    AntwortenLöschen
  3. Oh je ... hoffentlich geht das bald vorüber.
    Alles gute für euch!
    Und viel Spaß beim nähen .... ich muss auch mal wieder =)
    Lg Chrisi

    AntwortenLöschen
  4. Mmmmmh, lecker, von solchen Extrem-Bomben sind wir glücklicherweise verschont geblieben (aber kann ja nun noch/wieder kommen *lach*)
    Wünsche dir gute Nerven für die Schub-Zeit.
    Aber sei froh, dass die Nächte ganz gut sind. Das ist so viel wert. Wir hatten da auch enormes Glück mit Paul und leider bei den meisten anderen Eltern gehört, dass sie dies nicht hatten. (deshalb habe ich jetzt in der Hinsicht doch ziemlich Angst bzgl. Nr. 2... zumal wir ja alle in einem Zimmer schlafen...)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anna,

    du hast deinen Sohn doch von anfang im Tuch getragen, oder? Woher wusstest du denn, wie du das Tuch wickeln musst und was für eins du haben willst, hattest du ne Beratung?

    Alles Liebe

    Nadja

    AntwortenLöschen
  6. Na solange Du wenigstens ein bisschen Schlaf bekommst! Und ist doch gut die Geheimwaffe Tragetuch! ;-) Zu der Zeit hat meine Kleine auch im Tuch gewohnt, ich erinner mich noch gut. Und jetzt. schläft sie einfach auf dem Weg zum Badezimmer (das sind ca. 5 Meter!) auf meinem Arm ein und ich kann sie einfach hinlegen. Vieles ist mittlerweile total easy. Auch wenn nicht jedes Baby gleich ist, es wird bald einfacher, versprochen! ;-)
    Bis dahin wünsch ich Dir viel Kraft, ich drück Dich!

    Ganz liebe Grüße Shiva

    PS: Diese gesprengten Kackiwindeln haben wir hier leider auch regelmässig, das ist echt mies. Kennst Du einen Typ wie man Muttermilchstuhl auch den Klamotten kriegt?

    AntwortenLöschen