Sonntag, 13. April 2014

37. Woche - Wasser?

Ich dachte ich bleibe verschont, aber nein. Der einzige Trost ist, dass es nur "kommt", wenn ich lange stehe oder viel laufe. Also beim Einkaufen (wir haben kein Auto) habe ich spätestens an der Kasse Würstchenfinger und meine Füße fühlen sich an als wenn sie meine Schnürsenkel sprengen wollen. Wenn ich nicht viel unterwegs bin, dann habe ich auch nichts. Meinen Eheringe trage ich aber erstmal nicht mehr da es echt sehr unangenehm ist, wenn der so eingeschnürt werde. Also öfter mal die Beine hoch und Päuschen machen...
Minimi wollte sich diese Woche nicht so recht messen lassen, weder Köpfchen, noch Bauch oder Oberschenkelknochen konnte der FA ordentlich messen. Naja, diese Gewichtsmessungen sind ja eh Glücksspiel. Der Kleine ist wahnsinnig aktiv und schiebt und drückt überall... ich genieße jetzt noch jede Bewegung im Bauch. Ich liebe das und kann mir vorstellen, dass es dann und wann komisch sein wird, wieder "allein" in meinem Körper zu sein... auch wenn ich dafür mein Baby endlich in den Armen habe.

Wie weit bin ich: 37. Woche (heute 36+5)

Bauchumfang: 112cm, +1cm

Der beste Moment dieser Woche: Minimis Sachen weiter herrichten... 

Ich vermisse: Kuchenteig zu naschen... ich habe den Kuchen gestern nochmal gebacken... und es war wieder so schwer nicht mal den Rest aus der Schüssel zu naschen...

Heißhunger auf: Milchreis

Wehwehchen: Wassereinlagerungen

Ich freue mich: über zwei tolle Pakete mit vielen schönen Sachen für mich und Minimi von meinen Eltern

Die Idee ist von Svenja.

Weitere Bäuche gibt es hier: Themama,  NadjaValrikeMaraPretty MommyAnki und Fräulein Sonnenschein
YvonneMandyShiva,  Sabine und  Sabrina halten ihre kleinen Wunder schon im Arm. 
Liebste Grüße
Anna!

Kommentare:

  1. Puh, jetzt im Endspurt noch Wasser, so ein Mist :( Na, zum Glück hast du nicht mehr so viel Zeit vor dir. Merkst du denn die kompressionsstrümpfe, also, helfen die?

    Bei meiner Mama war das Wasser übrigens so schlagartig weg, dass sie im Krankenhaus ein paar mal umgekippt ist.

    Meine Kleine liegt so quer im Bauch, dass es öfter total unangenehm ist und sogar weh tut, wenn sie sich bewegt. Das sind dann die Momente, in denen ich mir den Tag herbei sehne, an dem sie endlich da ist.

    Alles Liebe

    Nadja

    AntwortenLöschen
  2. Ich trage noch keine Kompressionsstrümpfe da die Füße nur anschwellen, wenn ich wirklich 1,5 - 2 Stunden am Stück laufe und stehe. wenn ich zwischendurch sitze und Pause mache ist nichts, nur die Finger ein bisschen. Bisher ist es auch immer ganz gut zurück gegangen. Wenn es so bleibt, dass brauche ich keine tragen, soviel rumlaufen muss ich ja nicht unbedingt.
    Ja, ich habe schon im GvK gehört, dass Querlage nicht so angenehm ist! Zum Glück hat Minimi das ausgelassen...

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Laufen ist aber besser als sitzen, weil dabei das Wasser abtransportiert wird, statt sich zu stauen ;)

      In den Fingern finde ich es aber auch viel schlimmer, abends wird es bei mir auch richtig eklig.

      Da kannst du wirklich froh sein. Frieda liegt schon sehr lange quer und mit jedem Bisschen, das sie wächst, wird es unangenehmer :( Ich hoffe, sie dreht sich bald.

      Danke für deinen Tip mit der Ottobre, die werd ich mir bei Gelegenheit auf jeden Fall mal anschauen.

      Alles Liebe

      Nadja

      Löschen
    2. Ja das mag in der Theorie so sein, aber ich merke einfach das ich nichts bis ganz wenig habe, wenn wir spazieren gehen und uns öfter setzen, als wenn wir die gleiche Zeit einkaufen sind und ich gar nicht sitzen kann.
      Naja ganz bald hat sich das ja von "ganz allein" erledigt ;)
      Liebe Grüße
      Anna

      Löschen
  3. Oh, das mit dem Kuchen kenne ich so gut. Wie gerne schlecke auch ich den Teig da raus... Habe ich mir bei Pauls Geburtstag aber auch lieber verkniffen...
    Wasser stelle ich mir auch höchst unangenehm vor. Bin in Pauls Schwangerschaft komplett verschont geblieben und hoffe, dass es auch diesmal so sein wird. Vielleicht, da Frühling/Sommer ist, kommt da ja dann noch was, bei Paul war ich ja im Winter hochschwanger...
    Oh man, bei dir ist ja jetzt richtig Endspurt... Paul kam bei 36+4! Bei mir zu deiner Zeit jetzt müsste ich wohl jeden Tag mit einem Blasensprung oder Wehen rechnen ;)
    Bist du schon aufgeregt?
    Mit dem Zunehmen hast du ja Recht, aber ich hatte schon gehofft, dass ich auch dieses Mal in etwa das zunehmen werde, wie bei Paul... Muss ja auch alles wieder runter :(
    Ich hoffe einfach mal, dass der Körper automatisch das wieder abgibt über die Stillzeit, was man in der Schwangerschaft zunimmt. Denn die 13 kg hatte ich am Ende der Stillzeit dann auch komplett weg :)

    AntwortenLöschen