Montag, 17. Februar 2014

29. Woche - Mein Magen wird zerquetscht

Die letzte Nacht war bisher die schlimmste in meiner Schwangerschaft, schon den ganzen Tag über tat es mir in der Magengegend weh, wie auch schon manchmal vorher, aber dann war es nur ein pieksen, dass schnell wieder vorbei ging. Aber gestern war es den ganzen Tag da, ich kann es gar nicht so genau beschreiben...so ein schmerzhafter Druck. Als ich mich ins Bett gelegt habe, wurde es aber so mega doll, an Schlaf war nicht zu denken. Kein Sodbrennen, "nur" so ein übler Druck, als würde mein Magen total abgeklemmt. Übergeben musste ich mich nicht, nur manchmal dachte ich ich müsste, aber dann doch nicht. Was für ein Terror -.-

Ansonsten war diese Woche nichts so sehr besonderes. Wir waren bei einem Infoabend in einem Krankenhaus, es waren total viele Leute da, dass fand ich irgendwie störend, aber dafür kann das KH ja nichts. Die Kreißsäle waren auch belegt und die Familienzimmer auch, man konnte also kaum was ansehen, aber sie haben gesagt, dass wir ruhig einfach mal anrufen sollen, wenn wir Zeit haben und wenn dann nicht alles besetzt ist, können wir gucken kommen. Der Abend war jetzt nicht so wie ich ihn mir vorgestellt hatte, aber trotzdem habe ich bei dem KH ein gutes Gefühl und werde wohl auch dorthin gehen, wenn es soweit ist.

Wie weit bin ich: 29. Woche (heute 28+6)
Bauchumfang: 105 cm, +2cm
Der beste Moment dieser Woche: gemütlicher Kuschelabend mit meinem Liebsten, wieder vereint zuhause inklusive tollen Turneinlagen von unserem Minimi. Ich finde es immer wahnsinnig witzig und schön die Reaktionen meines Mannes auf die "Erschütterungen" zu beobachten
Ich vermisse: nichts
Heißhunger auf: Pfirsiche, aber ich kauf mir trotzdem keine...die schmecken wahrscheinlich eh nicht besonders
Wehwehchen: siehe oben -.-
Ich freue mich: der erste Teil des Umzugs ist vollbracht, all unsere Sachen, die wir in der Hamburger Wohnung hatten, waren zwischenzeitlich an der Ostsee auf Dachböden verstaut, jetzt haben wir alles in Göttingen und konnten den Kram auch relativ gut unterbringen. Jetzt warte ich auf Teil zwei am 1. April... Ich möchte endlich umzíehen.... 

Die Idee ist von Svenja.
Weitere Bäuche gibt es hier: ShivaThemamaYvonneSabrinaMandyNadjaValrike und Pretty MommySabine und  Sabrina halten ihre kleinen Wunder schon im Arm.

Liebste Grüße
Anna!

Kommentare:

  1. Oh nein, das mit dem Magen klingt ja richtig fies :( Gute Besserung!

    Am 01. April zieht ihr erst um? Ohje, da kannst du auch nur noch als Deko daneben stehen und Anweisungen geben, hmm? Hat ja auch seine Vorteile ;)

    Mein Freund denkt immer, es tut weh, wenn die Kleine tritt. Er kann sich das nicht vorstellen, dass es gar nicht schlimm ist (ok, bis auf das eine Mal, als sie mir in die Leiste getreten hat). Gleichzeitig freut er sich aber total, wenn er ihr "Gute Nacht" sagt und sie "antwortet".

    Irgendwohin in die Sauna würde ich auch nicht gehen. Daheim ist man ja doch viel flexibler, v.a. was die Temperatur angeht. Wenn du hier in der Nähe wohnen würdest, könntest du dich mal reinlegen ^^ es tut schon echt gut.

    Alles Liebe

    Nadja

    AntwortenLöschen
  2. Gute Besserung auch von mir an dieser Stelle. Es ist trotzdem ganz spannend dein Minimi Tagebuch zu lesen! :) Ich wünsche dir für alles weitere alles Gute! :)

    Grüße,
    Kate

    PS: Kein Ding! Es freut mich trotzdem, ich wünsche dir mal ganz viel Spaß mit den Gewinnspiel Sachen :o)

    AntwortenLöschen
  3. Ach, von Hamburg nach Göttingen? Witzig. Wir sind letzten Sommer von Kassel nach Lüneburg gezogen. :)
    Ich wünsche euch, dass ihr ganz bald richtig fertig werdet mit dem Umzug.

    AntwortenLöschen