Dienstag, 28. Mai 2013

Mit meinem Schwesterherz...

...

war ich am Wochenende auf der Insel Fehmarn (etwa 10 Minuten von unserem Zuhause...)
wir waren in der Galileo Erlebniswelt in Burg, was zum größten Teil aus der ehemaligen Experimenta in Burgstaaken besteht. 
Die Galileo Erlebniswelt (nein, hat nix mit Galileo auf Pro7 zutun) ist noch nicht ganz fertig, daher zahlt man ermäßigten Eintritt von 7,50 pro erwachsene Nase. Es hat viel Spaß gemacht (mit dem lieben Schwesterherz macht aber eigentlich alles ziemlich viel Spaß...) besonders die Spiegel haben es uns angetan...:

hier ein wunderschönes Mischbild....von uns

oh wer hätte diesen Spiegel nicht gern zuhause? ;)

Dort gibt es auch noch eine Station an der man Blindenschaft ausprobieren kann... das war ganz interessant. ich hab für meine Kleene "Schweinchen" gesteckt und sie hat "Schenkel" ertastet... ich war nicht viel besser und habe aus "Hunger" ein "Hündchen" gemacht... 


Viele Grüße
Anna!


Traummann...

Habe ich eigentlich schon erwähnt, was für einen Traummann ich habe? Letzte Woche kam ein Paket... ich dachte nur "oh mist, was habe ich denn nun wieder bestellt?" 
Aber als ich es aufmachte fand ich das hier:




Von meinem Liebsten... wie süß ist das? 
(Die Schuhe hatte ich ihm mal gezeigt)

Viele Grüße
Anna!

Donnerstag, 16. Mai 2013

Vögelchen Vögelchen

Dieses süße Vögelchen habe ich vor dem sicheren Tod auf dem Fahrrad weg gerettet...
Es lag einfach da, in der Grindelallee auf der Fahrradspur. Todesmutig rettete ich den kleinen Piepser...


Er heißt übrigens Hä und fühlt sich sehr wohl bei mir...

Viele Grüße
Anna!

Montag, 13. Mai 2013

Socken für Mama

Mama hat ja nie genug Wollsocken... sie ist mein Hauptabnehmer und wartet eigentlich immer auf ein neues Paar...
Dieses hier ist wieder für sie:

Die Wolle ist selbstgefärbt und ist ganz zart und weich. 

Viele Grüße
Anna

Samstag, 11. Mai 2013

Kochbuch

Meine liebe Mama hat mir ein Kochbuch spendiert.... =D

Gewählt habe ich 
"La Veganista" von Nicole Just


Ich habe es erst einmal durchgeblättert..aber auf den ersten Blick gewählt es mir sehr gut. 
Ich denke, da sind auch einige Sachen dabei, die meinem Liebsten schmecken werden ;)

Viele Grüße 
Anna!

Donnerstag, 9. Mai 2013

Weiße Riesenbohnen in Tomatensauce

Ich steh ja seit Kamerun total auf weiße Bohnen... Jetzt habe ich mal die große Schwester der kleinen Böhnchen gekocht.
Dazu habe ich die Bohnen über Nacht eingeweicht. Dann habe ich Knoblauch (ich mache fast überall Knoblauch rein...) und Zwiebeln angebraten und dann die Bohnen, zwei Dosen gehackte Tomaten und zwei Hände voll halbierter Datteltomaten mit den den Topf getan. Das ganze muss dann lange, lange kochen. Wirklich laaaange. Zwischendurch habe ich ab und zu etwas Wasser dazu gegeben. Wenn die Bohnen so weich sind, wie man sie haben will, dann das ganze nach Geschmack würzen. Ich habe nur Salz und Pfeffer benutzt.
Dann kann man es sich schmecken lassen. Ich habe dazu Brot gegessen. Schön eintunken... das mag ich immer am liebsten...
So sieht das ganze aus: (schon in ner Dose, denn ich koche immer gleich einen ganzen Topf voll, sodass ich die nächsten beiden Tage noch was habe...)


Viele Grüße
Anna!

Flüge sind gebucht

Gestern habe ich unsere Flüge nach Marokko gebucht. Yay... Ich freu mich soooo :D


Es geht von Hamburg über Amsterdam nach Casablanca und so auch wieder zurück. Das wird toll...

Viele Grüße
Anna!

Mittwoch, 8. Mai 2013

Earthlings

Seit Anfang April bin ich Vegetarierin, einfach weil ich mich viel mit den Bedingungen für die Tiere beschäftigt habe.  Schon in Kamerun habe ich nicht mehr viel Fleisch gegessen habe, verglichen mit dem was man da so bekommt (mengenmäßig), habe ich erst gemerkt wie viel ich hier wirklich esse. 
Es war ganz leicht mit dem Fleisch Schluss zu machen. 
Und da Verzicht auf Fleisch allein nicht reicht, habe ich auch den Konsum von anderen tierischen Produkten Stark eingeschränkt. Das eher Step-by-Step. Am Anfang hing ich noch sehr am Käse. Milch und Jogurt waren kein großes Problem, da gibt es jetzt Soja-, Hafer- oder Reisdrink im Müsli am Morgen.
Seit Anfang Mai gibt es auch keinen Käse mehr bei mir. Ach ja und Eier... Eier waren nie ein großes Thema bei mir... deswegen auch nicht so schwer. 
Das einzige was ich noch aufesse, ist das Glas Honig, was meine Mama mir geschenkt hat, weil ich weiß, dass es nicht aus ner Fabrik kommt. Danach werde ich aber keinen neuen Honig kaufen. 

Zum Thema kann ich  den Film Earthlings empfehlen. Den gibt es auf Youtube, auch mit deutschen Untertiteln. 


Earthlings ist eine Dokumentation über den Konsum von Fleisch und die Nutzhaltung von Tieren. Die Tiere dienen unter anderem als Rohstofflieferanten für Kleidung, Unterhaltung und als Testobjekt im Rahmen von Tierversuchen.
Mit einer Betrachtung bezüglich Tierzucht, Tierheimen sowie Massentierhaltung, des Leder- und Pelzhandels, der Sport- und Unterhaltungsindustrie, sowie der medizinischen und wissenschaftlichen Nutzung, will Earthlings unter Verwendung von versteckten Kameras und heimlich gemachten Bildaufnahmen das tägliche Elend der Tiere zeigen.

Dann gibt es einen kurzen Film, in dem man sieht wie Rinder geschlachtet werden, es handelt sich um einen Schlachthof in Deutschland. Die Aufnahmen sind die brutale Realität und, wenn sich das jetzt jemand ansehen will, dann bitte keine kleinen Kinder in der Nähe haben. 

Allein nach diesem kurzen Film ist es für mich unvorstellbar jemals wieder in eine Frikadelle zu beißen.

Anna


Montag, 6. Mai 2013

Rucksackreise durch Marokko

Mein Liebster und ich planen eine Rucksackreise durch Marokko.
Wir wollen im September drei Wochen durch das Land reisen und möglichst viel erleben.

Was braucht man für eine Rucksackreise? Jupp... Rucksäcke..
Dazu haben wir uns Rucksäcke von Moorhead bei Karstadt gekauft:

Diese Modell für meinen Liebsten:

von 100€ auf 75€ reduziert
Modell SMS 60+10

 meiner:

war von 70€ erst auf 49€ dann nochmal auf 25€ reduziert
Modell Zermatt 25

Wir haben uns auf die faire Gewichtsverteilung von 25l für mich und 70l für meinen Liebsten geeinigt...
=)

Viele Grüße
Anna!