Sonntag, 7. April 2013

Cameroooon

Heute möchte ich euch einen Einblick in meine Zeit in Kamerun geben. Dazu habe ich euch ein paar Bilder zusammen gestellt.


Der Blick von meinem Balkon, ich habe auf dem Campus der Uni Buea gewohnt. Das war ein Wohnheim nur für Mädchen, mit Einzelzimmern, mit Balkon und wunderbarem Blick auf den Mount Cameroon.


Die Bilder rechts habe ich an einem Platz für Gebete gemacht, die richtige Bezeichnung dafür ist mir aber grad entfallen. Das auf der Tea-Road zwischen Buea und Limbe.
Die beiden anderen Bilder sind in Limbe entstanden.


In Limbe... 
meinem liebsten Ausflugsziel.... ca 20min mit dem Bus/Auto von Buea entfernt.
Einen Pizzabäcker mit Holzofen, der guuute Pizza macht, haben wir dort auch entdeckt. Ansonst ist hauptsächlich der Strand bzw. sind die Strände toll. Es ist unbeschreiblich toll im warmen, salzigen Atlantik zu planschen und dabei auf grün bewachsene Berge zu schauen...


Hier haben wir noch mehr von Limbe. Schön war es auch immer am "Down Beach" zu sitzen, was zu trinken und lecker gegrillten Fisch zu essen und das direkt am Strand mit den Füßen im Sand...


Das war in Buea, die Rinderherden auf der Straße fand ich super klasse und habe mich immer gefreut, wenn wir eine mit dem Bus überholt haben.
Der Weg übers Wasser war einer der vielen Wege zu dem Haus meines guten Freundes und war nach ein paar mal überqueren mit Angst, ganz easy und fun.
Dann haben wir hier noch einen Papayabaum... Ich mochte nie Papayas, ich finde, wenn man die hier (teuer teuer) kauft, dann haben sie immer so einen leichten "kotz"geschmack. In Cameroooon frisch vom Baum ist davon keine Rede und ich habe sie gern und viel gegessen.... yammi


Lake Barumbi in der Nähe von Kumba
wow, war das fantastisch dort. ca. 1,5 Stunden von Buea entfernt.
Ein riesiger Kratersee. Wir sind dort auch mit einem Kanu gefahren, die Fischermänner da haben sich viel Mühe gegeben um mit das perfekte Tourierlebnis zu bieten, mit Foto machen beim Paddel halten, Netz aus dem Wasser halten zu Fotos machen und stimmungsvoller Musik vom Handy. Hat riesen Spaß gemacht. Wunderbarer Ausflug, der sich auf jeden Fall lohnt (wie eigentlich alles andere auch ;) )


In Kribi... hier haben wir zweimal "Urlaub" gemacht,
es war toll. Unsere Herberge direkt am Strand, toller gegrillter Fisch.... oh wie sehr ich ihn liebe... faul am Strand auf ner Liege liegen und sich Sonnen... dabei sind immer genug Wölkchen da, das man nicht verbrennt oder anfängt übermäßig zu schwitzen. Perfekt. Die Terrasse war unsere Stammplatz... vom morgendlichen Frühstück mit Meeresrauschen... 3m weieter auf die Liege und dann zum Mittag wieder an den Tisch... abends gleicher Platz mit Abendessen und Bierchen und Karten spielen am Abend... ach so kann man ein verlängertes Wochenende gut rumkriegen ;)



Diese Bilder habe ich in Bezen gemacht, das ist ein kleines Dorf in der Nähe der nigerianischen Grenze. Das war auch ein ganz tolles Erlebnis. 3 Tage war ich dort, ohne Strom, ohne fließend Wasser und ohne Handyempfang. Es war toll und ich würde das jederzeit wieder machen.
Oben links sieht man "meinen" Mangobaum, da saß ich, während der Mittagshitze. Das Klima dort war schon ganz anders als in Buea, eher trocken und heiß am Mittag/Nachmittag. In Buea war es eher bewölkt und feucht.
Unten links, das war um ca 6.30 am morgen auf dem Weg zum River Katsina, daneben der Hocker des Fon, dem Oberhaupt des Dorfes.

So, das war eine kleine Auswahl aus meine ca 2300 Bildern, die ich gemacht habe. Es war eine fantastische Zeit und ich bin unendlich froh all diese Erfahrungen gemacht zu haben und rate jedem der die Möglichkeit hat sowas zu machen: Mach es! Ich würde es immer wieder machen und werde wieder nach Kamerun fahren, denn ich habe eine paar sehr gute Freunde dort und Kamerun ist echt toll :)

liebste grüße
Anna

1 Kommentar:

  1. Hallo Anna,

    wunderschöne Fotos hast du gemacht :)
    Irgendwie habe ich gerade eine Blogpause, aber bestimmt kommt die Lust wieder. Ich nähe trotzdem viel, aber zeige es in meinem Blog halt nicht wirklich :)
    Ich versuche mal, wieder mehr zu schreiben und wünsche dir eine gute stressfreie Woche!

    LG Christiane

    AntwortenLöschen