Sonntag, 26. August 2012

Die Hochzeitstorte

Unsere Hochzeitstorte habe ich selbst gebacken und dekoriert. 
Ich wollte eine dreistöckige Torte, bei der die einzelnen Torten direkt aufeinander stehen und keine Etagere benötigt wird. Ich finde es viel schöner so, wenn es wie eine riesige Torte aussieht, als wenn es wie drei einzelne Torten aussieht. 


Morgens sind wir zur Location gefahren und ich habe die einzelnen Torten aufeinander gesetzt und das ganze dekoriert. Das Satinband und die Schmetterlinge aus Reispapier habe ich mit Zuckerguss aufgeklebt. 

Die Schmetterlinge habe ich bei Ebay UK bestellt und musste sie dann noch selber ausschneiden, das habe ich mit einer Stickschere gemacht.


84 Stück...da taten die Finger schon bisschen weh ;)


Nun zu der Torte:
Die oberste ist eine Raffaellosahnetorte, die habe ich schon mal gemacht und HIER gepostet. 

Die mittlere ist eine Erdbeerbuttercreme. Dazu habe ich eine Buttercreme aus Erdbeerpuddingpulver mit Erdbeersaft und pürierten Erdbeeren gekocht und den abgekühlten Pudding dann mit schaumig geschlagener Butter vermengt. Mit der Creme habe ich einen Kuchen, den ich nach einen Rezept aus einen GU Heftchen "1 Kuchen - 50 Torten" oder so ähnlich gebacken habe, gefüllt und von außen eingestrichen.

Die große Torte ist eine Sachertorte nach Oma Buchholtz, das Rezept findet man unter anderem HIER, um eine ca 8cm hohe Torte zu erhalten, habe ich zwei Kuchen gebacken. jeden Kuchen habe ich einmal durchgeschnitten. Die geschnittenen Hälften habe ich mit Aprikosenmarmelade eingestrichen. Zwischen die beiden Kuchen habe ich Zartbitterganache gestrichen und die beiden Kuchen aufeinandergesetzt. Dann habe ich die Torte komplett mit Zartbitterganache eingestrichen und mit Frischhaltefolie eingewickelt, dann durfte die Torte noch 5 Tage im Kühlschrank stehen.

Am Tag vor der Feier habe ich dann alle drei mit weißem Fondant eingeschlagen, den ich schon ein paar Wochen vorher nach diesem Rezept hergestellt habe.

Die Torte ist sehr gut angekommen und hat wunderbar geschmeckt...und ich war auch ziemlich stolz drauf ;) 


Viele liebe Grüße
Anna!

Kommentare:

  1. Hmmmm lecker die sieht echt Klasse aus und war sie bestimmt auch.
    Lg Martina

    AntwortenLöschen