Mittwoch, 23. November 2011

bücher gut verpackt

ich lese gern unterwegs in bus und bahn, aber wie taschenbücher aussehen, wenn man sie 2, 3 wochen schutzlos in der übermäßig vollgestopften handtasche herumträgt, muss ich wohl nicht zeigen... naja.. dann bin ich auf etwas stabilere, kleine plastiktüten umgestiegen (besonders die kleinen von esprit eignen sich) aber es knistert und sieht auch nicht so schön aus... also habe ich das hier genäht:


mit kartoffeln und stoffmalfarbe bestempelt, bevor ich mir die verschlusslösung überlegt habe ;)


gummibänder halten den Umschlag fest um das buch


ein lesezeichen ist auch schon dabei ;)




das erste buch, das eingepackt in meine handtasche kommt, ist "schneewittchen muss sterben" von nele neuhaus...ja ich muss zugeben, dass ich nur durch das glänzende gold auf das buch aufmerksam geworden bin...


Kommentare:

  1. Da hast du aber jetzt einen schönen Begleiter für deine Bücher. O.o Das Buch habe ich innerhalb von 1 1/2 Tagen verschlungen. Ich konnte es nicht mehr weglegen...Dabei lese ich ansonsten keine Krimis :D Ich habe mir auch den folgenden Band gekauft, aber Schneewittchen muss sterben war für mich bislang der beste Krimi, den ich bisher gelesen habe.

    LG Christiane ;)

    AntwortenLöschen
  2. Ja so ein Hülle für Bücher ist total praktisch. Meine stecken leider immer noch in einer Plastiktüte.. Ich hab die Hüllen mal verschenkt und natürlich nichts für mich genäht...

    AntwortenLöschen