Montag, 6. Juni 2011

schaut mal...

... hier vorbei:



eine toller blogeintrag über eine wichtiges kleidungsstück in ostafrika, ich kenne es als der kanga, L´inutile als die kanga, aber das ist sooo unwichtig. guckt es euch einfach mal an, schöne bilder und informationen, die mein herz höher schlagen lassen. 
als afrikanistikstudentin werde ich oft mit mehr und weniger, zum teil grenzenlos blöden fragen und mehr als fraglichem halbwissen konfrontiert, dass ich manchmal am liebsten schreien möchte. "sprechen die in ganzen sätzen" ist nur ein beispiel, bei dem ich mich beherrschen musste meinen kopf nicht auf die tischplatte vor mit knallen zu lassen ...

Kommentare:

  1. Oh, danke schön!!! Das ist eine schöne Nachricht morgens nach dem Aufwachen!

    Du hast einen sehr schönen Blog!

    AntwortenLöschen
  2. Da habe ich auch schon gestöbert und den Blog gemerkt. Ist spannend dort zu lesen!!!
    Ist ja cool, du studierst Afrikanistik? Hört sich total spannend und interessant an! Lernst du "nur" etwas über Land und Leute oder auch afrikanische Sprachen? Und mach dir nichts aus solchen Knallköpfen, ich glaube, die denken nicht bevor sie fragen :D
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  3. *gg* Gerade auf ihrem Blog die Antworten auf meine Fragen gelesen :D
    Swahili wollte ich früher irgendwie mal können. War ganz lustig. Ich hatte so alte Mädchenbücher meiner Mama gelesen (kennst du die? Von Berte Bratt geht um eine Beate die als Haushälterin in einen Arzthaushalt nach Norwegen kommt und in der Familie sind auch Zwillinge Senta und Sonja, total niedlich geschrieben...) Na ja, und da der eine Zwilling mit einem Zoologen zusammen ist, reisen die sehr oft. Die waren halt auch in Australien und Ostafrika. Und ich war damals so begeistert von den ostafrikanischen Tierberichten, dass ich in der Bücherei stolz wie Bolle war, als ich ein Buch mit einigen wenigen Vokabeln auf Swahili gefunden hatte. Für ne Mark zum mitnehmen. Mittlerweile fasziniert mich Indien etwas mehr, aber du hast bestimmt einen spannenden Studiengang erwischt. So, und nun fahre ich mal einkaufen :D

    Liebe Grüße noch einmal
    Christiane ;)

    AntwortenLöschen
  4. :) nee die geschichten kenne ich nicht. ich lerne eigentlich hauptsächlich sprachen und alles was zu sprachwissenschaft dazu gehört. phonetik, morphologie, phonologie, usw.... swahili ist meine zweitsprache, aber es gefällt mir nicht so besonders, hausa ist meine erste sprache und die liegt mir viel viel besser und macht auch viel mehr spaß. nächstes semester fange ich dann noch mit amharisch an. also drei sprachen, wobei hausa die erste und damit die sprache ist, die ich am besten kann. indien haben wir in der 13. im englisch lk ausgiebig behandelt und das finde ich auch interessant. eine reise will ich dahin auch auf jeden fall mal machen... (wenn ich "groß" bin...)noch ist ja kein geld da und das was da ist wird im auslandssemester in (hoffentlich) nigeria ausgegeben... ;)

    liebe grüße anna

    AntwortenLöschen