Sonntag, 6. März 2011

grün, grün, grün


heute hab ich ein paar pflänzchen gepflanzt... petersilie, basilikum gesät, den großen oregano einen gebührenden topf geschenkt und meine zwei süßen ableger eingepflanzt...


los gehts... ich habe so praktische erde gefunden, die aus kokosfasern ist, die sieht aus wie ein brikett und zuhause packt sie in wasser und nach ein paar minuten hat man einen eimer voll erde. sehr praktisch, weil ich ja ohne auto bin und sonst die erde schleppen müsste... die töpfe waren schon schwer genug.

so siehts nun in der küche aus. links der bambus in seiner coolen retrovase (hat die mutti von meinem liebsten auf dem dachboden gefunden und wollte sie wegschmeißen...), der oregano, petersilie und basilikum ("plfanzscheibe") und meine yuccapalme, die auch schon echt groß geworden ist.



meine beiden ableger, einmal vom weihnachtsstern (ich hoffe so, dass es was wird) und von einem bäumchen, dass ein bonsai sein könnte, ich weiß es aber nicht, weil ich ihn schon so lange habe.


und hier noch mein geliebter affenbrotbaum, der wartet ganz geduldig auf sonne und wärme, dannbekommt er auch wieder blätter.

und den will ich euch noch zeigen, weil er so schöne grüne, glänzende blätter hat, der kleine... ich habe mir die bananenpalme gekauft und sie sah echt gut aus und irgendwann fing sie an braun zu werden.... und dann kam da noch der kleine bursche zum vorschein :)

Kommentare:

  1. ich liebe pflanzen in der wohnung. allerdings hab ich schon keinen platz mehr.. sehr blöd
    da ich nen totaler grünfan bin steh ich auch eher auf nicht blühende pflanzen. allerdings hab ich zwei schöne orchideen und einen osterkaktus (an dem konnte ich vor 2 tagen einfach nicht vorbei gehen)

    AntwortenLöschen
  2. eine orchidee hätte ich auch gern, aber ich habe leider keinen geeigneten platz dafür... :(

    AntwortenLöschen