Samstag, 28. August 2010

material für den pulli

heute war ich im geschäft der hamburger wollfabrik und habe diese schöne wolle gekauft:


sie ist 5-fädig: 4 fäden sind vom merinoschäfchen und der 5. faden ist mohair, das kommt übrigens von der angoraziege, sagt wiki...=)
heute waren wir auf der kreativ-messe in hamburg-schnelsen. gefallen hat es uns nicht so besonders gut, es waren nette stände aufgebaut, aber ich dachte es würden mehr techniken und kreativ-ideen gezeigt, stattdessen war es einfach nur ein kreativmarkt, der eintritt gekostet hat. ich war noch nie auf einer messe für bastel- und handarbeitskram und weiß deshalb nicht, ob es so "normal" ist, oder ob man auch anderes erwarten kann.


dieses armband habe ich mir gemacht, für nur einen euro, das war klasse und beim warten auf einen platz am tisch, war es sehr interessant zu sehen, wie lange manche damen brauchen, um so ein paar perlen auszusuchen... =D


diesen nagellack hab ich mir heute noch bei douglas gekauft, mein liebster findet ihn schrecklich...

Freitag, 27. August 2010

ich habe mir jetzt noch ein anderes modell als erstlingswerk rausgesucht:


diese strickjacke möchte ich mir stricken. gefunden habe ich sie hier.

die wolle werde ich wohl im geschäft der hamburger-wollfabrik holen. da war ich letztens zum ersten mal und fand die damen dort sehr nett und hilfsbereit, wenn man eine zu fassen bekommt, denn es waren viele leute da... 

das werde ich wohl aber erst nächste woche schaffen. morgen möchte ich zur 
kreativ hamburg messe. mal sehen, ob ich meinen liebsten dazu kriegen mit mir hinzugehen. bis nach schnelsen bin ich ziemlich lang unterwegs und allein habe ich keine lust dazu...=)

Mittwoch, 25. August 2010

gegen langeweile

kann ich dieses buch empfehlen:

eine tolle geschichte die anfang des 20.jahrhunderts spielt. lewis tully will noch ein mal einen zirkus auf die beine stellen. mit vielen kauzigen und überraschenden künstlern geht er auf eine abenteuerliche reise, auf der er sich gegen harte und mit unfairen mitteln kämpfende konkurrenz durchsetzen muss. zu dem nicht leichtem zirkus alltag, kommt charlie, ein kleiner junge, der ins kinderheim muss, wenn er nicht bei lewis leben kann. lewis, schon im fortgeschrittenem alter, hat keine ahnung wie er mit einem kind umgehen muss und was ein kind braucht, auch hier springen seine treuen freunde ein, insbesondere der alte magier, der, wie der ganze roman, etwas zauberhaftes hat.

neue klunker


für die Öhrchen



fürs Köpfchen

Freitag, 20. August 2010

der sommer ist bald vorbei...

...deswegen stricke ich schon fleißig. hier sind die neusten, erst vor ein paar stunden fertig geworden. 
(neue habe ich auch schon angefangen...hatte heuten einen faulenzer tag...)






die fäden sind noch nicht vernäht. meine mama mag die spirellis so gern, diesmal hat sie welche mit spiralferse und sternspitze bekommen. beim stricken sehen die dinger immer so riesig aus, wie so flaschenbeutel, womit ich eine weinflasche verpacken könnte... =)


Donnerstag, 5. August 2010

die spiralsocken


 die fertigen spiralen an muddis füßen

vorher - nachher


die scheußlichen haare.... die farbe ist durch ein ziemlich schief gelaufenes färbeexperiment entstanden...



so sehe ich jetzt aus. nicht so wie ich wollte, aber schon mal besser als vorher. beim friseur meinte sie die frisur, die ich wollte, wäre für mein feines haar nicht passend.... hmm ich bin davon noch nicht überzeugt... sie hat mir keine weiteren vorschläge zu ähnlichen frisuren gemacht und mit gleich diesen "bob" aufgeschwatzt. naja, so hatte ich sie schon mal und war auch ganz zufrieden. ich habe mich nicht getraut auf meine vorstellung zu behaaren, weil sie mir nicht kompetent genug erschien...haha aber nicht schlimm. nächstes mal geh ich woanders hin und nehme das bild nochmal mit. lang genug sind sie dafür ja noch... =)