Dienstag, 21. Dezember 2010

chilitee

nach der pleite mit dem jamaikatee, hier wieder ein positives geschmackserlebnis:


mit milch und zucker...yummi... leicht scharf, aber nicht zu scharf.

puschis

heut fahre ich ja zu meinen eltern, da kann ich euch nun auch zeigen, was ich aus der filzwolle gemacht habe. wenn ich da bin, geht muddi eh nie an den computer.... ;)


als ich gestrickt habe, hatte ich schon die ganze zeit angst, dass ich irgendwas falsche mache, weil es einfcah so ein riesen lappen ist....ich musste den ersten dann auch schon mal waschen...was für eine verschwendung. aber nun weiß ich ja, dass aus dem riesen teil ein kleiner puschen wird... ;)

Freitag, 17. Dezember 2010

bäh...

heute auf dem weg zur uni habe ich Yogi Tee Jamaika roasted spice getrunken:


bäh...sowas ekliges...es schmeckt echt GERÖSTET... wie geröstetes fleisch....oder sowas ...ein schluck...bäh? noch ein schluck...BÄH! nee, den rest habe ich weggegossen. das ging ja mal gar nicht.

vanillary

wie waren heute bei LUSH und das hier habe ich entdeckt:

ein parfüm-stick...der duftet ganz herrlich...so schön nach vanille....habs mir auf die hand gemacht und es duftet immer noch ganz herrlich... den werde ich mir bei gelegenheit mal gönnen...

kann, muss aber nicht...

Yogi-Tee Lakritz... schmeckt ganz okay, ganz leichter lakritz-nachgeschmack, aber nicht unbedingt kaufenswert. habe wie immer milch reingetan...vielleicht probiere ich den zweiten beutel mal ohne. aber diesen werde ich mir nicht nochmal kaufen.


Donnerstag, 16. Dezember 2010

fertig gebastelt


kätzchen und bunnys


so eins wollte ich schon immer haben...habs mir gestern selbst zum geburtstag geschenkt...jetzt steht es auf dem fernseher und winkt mir zu. 


ein weihnachtsgeschenk vom weihnachtsmarkt. würde ich am liebsten selbstbehalten....höhö


und bei nuena waren wir mal wieder. das werden zwei paar ohrringe...

Dienstag, 14. Dezember 2010

noch ein teechen


da ich immer noch nichts neues zum vorzeigen habe, erzähle ich euch wie der nächste beutel aus dem teepäckchen war.


Cinnamon Spice. auch sehr köstlich, wie immer mit milch und einer prise zucker. genau das richtige, wenn man im halbschlaf um 20 nach sieben im dunkeln durch den schneematsch tappst. schmeckt richtig gut nach zimt, fein würzig....yummi...

Freitag, 10. Dezember 2010

lecker chai

meine mutti hat mir zum nikolaus ein päckchen geschickt, da war auch diese yogi-tee packung drin:

  • Classic
  • Rooibos
  • Sweet Chili
  • Schoko
  • Lakritz
  • Jamaika
  • Glücks Tee
  • Lebensfreude
  • Ingwer Hibiskus
  • Ingwer Zitronen Tee
  • Abendtee
  • Black Chai
heute habe ich mir in meinem neuen wunderschönen to-go becher diesen hier gemacht (mit einem schönen schuss milch):


einfach köstlich... ich stehe ja total auf chai... mit einer prise zucker schmeckt er einfach toll. leicht süß, schön würzig... davon werde ich mir eine packung holen.



Sonntag, 5. Dezember 2010

stulpi


ich bin schon fleißig dabei weihnachstgeschenke zu produzieren... deswegen kann ich leider auch nicht soviel zeigen...

Montag, 22. November 2010

resteverwertung



die wolle reichte nicht , um mit der gleichen farbe anzufangen, aber das macht ja nichts...;)

Dienstag, 9. November 2010

sansibarsocken


aus der aktuellen sockenverena. größe 38.

detailaufnahme des musters:


Dienstag, 2. November 2010

sicherheit geht vor


für Lotti, mal sehen ob es passt. ich habe sie ja nicht hier zum anprobieren...

deko...

für mutti

fertig...


da ist er nun endlich

Mittwoch, 27. Oktober 2010

bald ist es geschafft

fast ist mein erster pullover endlich fertig. hab grad alle fäden vernäht, nun fehlt nur noch das gummiband in den ärmeln... dann ist er endlich soweit..juhu..

Sonntag, 24. Oktober 2010

für Amalthea*


da sind sie noch ganz klein, vier schwarze und drei braune. die braune in der mitte hat nie genug milch abbekommen, habe sie mit einer spritze und katzenmilch aufgepäppelt. für 2ml habe ich mindestens 30 minuten gebraucht. alle zwei stunden musste das sein, aber es hat sich gelohnt, denn am ende war sie die zweitdickste.


da sind sie schon bisschen größer.
da ist eine von den schwarzen karnk geworden, und ist viel kleiner geblieben, die habe ich mit hipp karottenbrei gefüttert. das ging immer ratzfatz...=)



hier sind sie schon relativ groß, kurz bevor jungs und mädels getrennt wurden. die braunen waren die größten und schwersten, sie und zwei schwarze sind mädels.

mutter und tochter, da waren sie schon drei monate alt und sind bald danach ausgezogen, das war schon bisschen traurog, weil sie echt süß und verrückt waren, aber auch anstregend, die ersten wochen habe ich kaum geschlafen, weil ich immer geguckt habe, ob noch alle im nest sind. sie sind immer mama hinterher gerobbt und haben den weg nicht mehr zurück gefunden, da können sie ja schnell auskühlen. und später haben sie uns die haare von kopf gefressen...haha  
"carrie" kommt von king of queens...wegen der zickerei. muckels schnute ist nicht so "spitz". 

Sonntag, 17. Oktober 2010


den habe ich gestern bei galileo gesehen. ich find ihn total cool!

Donnerstag, 14. Oktober 2010

stricken


das buch habe ich mir heute bei thalia gekauft, da sind ne menge schritt für schritt anleitungen für alle möglichen maschen drin und für muster, wie  ajour- relief-, norweger- und zopfmuster. ein paar modelle sind da auch drin.

zwei hefte habe ich mir auch noch geholt:


und



jetzt werde ich erstmal alles in ruhe durchschmökern...

Sonntag, 10. Oktober 2010

Ein Winterrock

schnitt 121 aus der burda 9/09, nun schon zum dritten mal genäht und je nach stoff sieht er immer anders aus.


der stoff ist etwas kratzig, ohne unterrock und dicke strumpfhose nicht so angenehm.

glück gehabt.

nicht meine maschine, sondern zwei steckdosen, an zwei gegenüberliegenden wänden, sind kaputt. ha... was für ein glück

Freitag, 8. Oktober 2010

kaputt

mein maschinchen ist hin... sie geht nicht mehr an, kein strom mehr. ich bin traurig.... sehr traurig. ich hoffe sie kann heil gemacht werden...=(

neuer stoff


der rote ist ein lederimitat und sehr weich, was daraus werden soll, weiß ich noch nicht.
der rechte ist ein wollstoff, der ein rock werden soll.
beide habe ich bei hemmers bestellt.

der rock ist gestern entstanden aus einem dünnen wollstoff, den ich bei tauschticket.de getauscht habe. der schnitt ist aus der burda 9/09 modell 110b. den habe ich schon mal genäht, so konnte ich mir das nervige rauskopieren ersparen...=)

Mittwoch, 6. Oktober 2010

neue schuhe


die beiden paare habe ich im görtz-outlet shop gekauft. die sportschuhe sind von venice und waren von 69,95 auf 29.95 reduziert.

die stiefel sind von akira und haben vorher 89,95 gekostet. ein neuer preis war nicht dran und mein liebster hat den verkäufer gefragt, der hat 39.95 gesagt und als ich dann an der kasse stand hat er 29.95 eingetippt. supi! eine leder-imprägnierspray habe ich noch gratis dazu bekommen.

Mittwoch, 29. September 2010

das ist daraus geworden

Die Kette




Die Ohrringe:

Sonntag, 26. September 2010


ich musste heute nochmal hin...

Samstag, 25. September 2010

fischi fischi


selbstgemacht, die zutaten habe ich bei nuena gekauft, den laden haben eine freundin und ich zufällig ganz oben, in der letzten ecke sozusagen, in der europapassage entdeckt. der laden ist recht klein, aber schön und verkäuferinnen sehr angenehm, ich hasse ja nichts mehr als so aufdringliche damen. heute war ich mit meinem liebsten in dem größerem geschäft am stephansplatz, ratet mal wie sehr er sich gefreut hat....

Sonntag, 19. September 2010

in arbeit

...ist diese jacke:


das schnittmuster ist vom stoffmarkt.
ein probemodell habe ich grad gemacht und nun bisschen was geändert. nachher schneide ich noch zu, zum nähen komme ich heute abend dann nicht mehr (hab noch einen riesen bügelberg zu besteigen)

ottobre "ginger"

aus der aktuellen ottobre:



eine woche war ich weg, aber nicht untätig:



einmal mit und einmal ohne daumenloch, die fäden habe ich noch nicht vernäht und der zweite ohne loch ist noch nicht fertig.

ich habe auch den ottobrepulli aus schwarzem fleece zugeschnitten. heute will ich den fertig machen.

hier noch meine beute vom stoffmarkt am 11.9:


ich finde lila immer so schwer zu fotografieren...


Freitag, 10. September 2010

hunkemöller lagerverkauf

gestern war ich bei einem lagerverkauf von hunkemöller, es gab alle bh´s für 4€, alle slips für 2€ und bademoden für 5€, nightwear alles super super günstig.


das ist meine "beute" für diesen haufen habe ich 62 euro bezahlt, es sind 10 bh´s 7 slips/strings und zwei hemdchen. 
wenn man die alten ladenpreise zusammen zählt, habe ich natürlich gemacht, kommt man auf über 300€.
der verkauf ist in einer lagerhalle, man kann nichts anprobieren und es liegt es abgelegen in einem industriegebiet. dafür hängt alles ordentlich auf stangen, nach größen geordnet, auch die größen, die immer auf den kleiderbügeln stehen stimmten, so war es nicht so nervig und "wühlig" seine größe zu finden. es waren auch in allen größen schöne sachen da, also nicht nur xs und xl, in allen größen findet man ne menge auswahl.